Erleben und erfahren Sie selbst, was die Mitlog GmbH so außergewöhnlich macht. Wir blicken mit Ihnen „hinter die Kulissen“ unseres mittelständischen und inhabergeführten Unternehmens am Niederrhein.

Spartenstich am 09. Mai 2021

Baubeginn am 04. Juni 2021

03. August 2021

08. August 2021

14. September 2021

18. Oktober 2021

Bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand: Mit den News der Mitlog GmbH halten wir Sie über aktuelle Entwicklungen in unserem Unternehmen sowie auf dem Transport- und Logistikmarkt auf dem Laufenden. Verschaffen Sie sich einen eigenen Überblick über Veranstaltungen, Zusatzleistungen oder fortschrittliche Technologien und bleiben Sie mit uns stets in Bewegung – auch über Grenzen hinaus.

Wenn die Hochzeitsglocken läuten…

…fährt ein waschechter Mitlog-Mitarbeiter seine Braut mit seiner Sattelzugmaschine zum Traualtar. So wurde dieser ganz besondere Tag mit einer Hochzeitsfahrt der Extraklasse kreativ und romantisch abgerundet. Die Kollegen gratulieren ganz herzlich zur Hochzeit und wünschen dem Brautpaar alles...

mehr lesen

Mit uns haben Sie den aktuellen Dieselpreis und dessen Entwicklung stets konkret im Blick. Denn unsere Dieselpreistabelle berücksichtigt die aktuelle Preisentwicklung der Treibstoffkosten für Großverbraucher und passt den prozentualen Zuschlag entsprechend an. Die Berechnung erfolgt auf der Basis des Dieselpreises, den das Statistische Bundesamt jeweils zum 15. des Berichtsmonats veröffentlicht.

Das Statistische Bundesamt erhebt den Dieselpreis monatlich und veröffentlicht die aktuellen Werte unter: https://www.bgl-ev.de/images/downloads/dieselpreisinformation.pdf

Die Veröffentlichung erfolgt in der Regel am 15. des Folgemonats. Dieser veröffentlichte Wert gilt dann für den folgenden Abrechnungsmonat. So wird beispielsweise der durchschnittliche Dieselpreis für Januar am 15. Februar veröffentlicht und für den Monat März als Basis zur Abrechnung genutzt.

Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017 (ADSp 2017). Hinweis: Die ADSp 2017 weichen in Ziffer 23 hinsichtlich des Haftungshöchstbetrages für Güterschäden (§ 431 HGB) vom Gesetz ab, indem sie die Haftung bei multimodalen Transporten – unter Einschluss einer Seebeförderung und bei unbekanntem Schadenort – auf 2 SZR/kg und im Übrigen die Regelhaftung von 8,33 SZR/kg zusätzlich auf 1,25 Millionen Euro je Schadenfall sowie 2,50 Millionen Euro je Schadenereignis, mindestens aber 2 SZR/kg, beschränken.

Der Erfüllungsort ist Uedem. Als Gerichtsstand gilt Kleve als vereinbart. Versicherungen werden nur auf Antrag gedeckt.

Hier finden Sie die Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen 2017

Interesse geweckt? Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!